logo

02681 6148

E-Mail schreiben

Siegener Straße 26 57610 Altenkirchen

Schulsekretariat

08:30 - 12:30 Uhr

Coronainfos

Stand: 26.04.21, 11.09 Uhr

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Sorgeberechtigte,

Wie Sie schon dem Schreiben von Frau Loos über SDUI zum Bundestagsbeschluss zum Infektionsschutzgesetz entnehmen konnten, gilt ab dem kommenden Montag, den 26.04.21 Pflicht zum Selbsttest zweimal wöchentlich für alle Schülerinnen und Schüler. Der Sinn dieser Tests ist die Erhöhung der Sicherheit an unseren Schulen in der Prävention gegen Covid 19.
Das bedeutet für uns: Wenn Ihr Kind am Montag zur Schule kommt, nimmt es an den Selbsttestungen teil. Eine gesonderte Einverständniserklärung muss nun von Ihnen als Sorgeberechtigte nicht mehr vorliegen.
Es besteht die Möglichkeit, dass Testungen auch von einer Teststelle oder dem Hausarzt durchgeführt werden können. Dazu muss ein von der Teststelle oder dem Arzt unterschriebenes Dokument in der Schule abgegeben werden. Um den Umgang mit Ausnahmefällen klären zu können bedarf es noch einer weiteren Aussprache zwischen Schulleitung, Lehrerkollegium und Schulelternbeirat. Wir werden Sie über diesbezügliche Gesprächsergebnisse informieren.
Bitte bedenken Sie, dass Ihr Kind nur zur Schule kommen kann, wenn es an Selbsttestungen teilnimmt, ansonsten verbleibt es im Distanzunterricht.
Die Selbsttests sind zur Eigenanwendung durch Laien zugelassen. Sie werden unter pädagogischer Anleitung und Aufsicht in der Schule von jeder Schülerin und jedem Schüler selbst durchgeführt. Zur Testung wird ein Teststäbchen nur  ca. 2 cm tief in jedes Nasenloch eingeführt, dort hin- und herbewegt, in eine Testflüssigkeit getaucht und diese anschließend auf einen Teststreifen gegeben. Nach ca. 15 bis 20 Minuten wird das Ergebnis des Tests selbst abgelesen.

Damit Sie sich in etwa vorstellen können, wie das Prozedere ist, empfehlen wir, sich den Film der Landesregierung auf der bekannten Internetseite anzuschauen:

Erklärvideos der Hersteller und weitere Informationen zu den verschiedenen an Schulen verwendeten Selbsttests finden Sie unter https://corona.rlp.de/de/selbsttests-an-schulen/

In den ersten Wochen verwendeten wir den Test der Firma ROCHE „Sars-CoV-2 Rapid Antigen Test“. Ab dem nächsten Testtag – insofern die Vorräte verbraucht sind – verwenden wir von AESKU.Rapid den „Sars-Co V2 Rapid Test. Zulassung nach §11 MPG, Aktenzeichen 5640 – S- 022/21

Die Durchführung der Selbsttests wird in der Schule altersangemessen vorbereitet und begleitet. Bei positivem Testergebnis  werden wir pädagogisch behutsam und einfühlsam mit dem Kind umgehen und es nicht alleine lassen. Wir werden Sie als Eltern unmittelbar informieren.

Wir freuen uns sehr darüber, dass Sie uns unterstützen.

 

Unterricht in Wechselgruppen ab Montag, den 22.3.21

Wechselunterricht findet bis zu den Pfingstferien statt

Wir bleiben mindestens bis zu den Pfingstferien im Wechselunterricht.

 

Es besteht weiterhin die Möglichkeit, ein Kind, das aktuell nicht präsent beschult wird zur Notbetreuung anzumelden.
Bitte wie gewohnt über dieses Kontaktformular mit Angabe von Tag, Dauer und Klassenzugehörigkeit anmelden!

Bitte beachten Sie die aktualisierten Regeln zum Umgang mit Erkältungssymptomen!

!!!Achtung!!! Für unsere Planung ist eine rechtzeitige Anmeldung dringend notwendig: Bitte melden Sie Ihr Kind mindestens zwei Werktage vorher an. Soll Ihr Kind ab Montag in die Betreuung gehen, ist eine Anmeldung bis zum vorherigen Donnerstag erforderlich.

Verteilung der Teilgruppen der Klassen

Betreten des Schulgeländes

Aufgrund des Infektionsgeschehens ist es Eltern noch nicht gestattet, die Schule zu betreten. Die Außentore sind während der Unterrichtszeit geschlossen.

Sollten Sie in Ausnahmefällen Zutritt benötigen, melden Sie sich telefonisch über das Schulsekretariat an. Sie werden dann am Schultor abgeholt.

Sollten Sie Ihr Kind nach der Schule abholen wollen, vereinbaren Sie bitte einen geeigneten Treffpunkt.

Versammlungen am Schultor sind nicht gestattet.

Umgang mit Erkältungssymptomen

Bitte beachten Sie die aktualisierten Regeln zum Umgang mit Erkältungssymptomen des Landes RLP:

Das Merkblatt des Landes RLP beinhaltet detaillierte Informationen, was zu tun ist.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!

Weitere Beiträge im Kontext von Corona

Apr
29

Pressemitteilung zu den neuen Masken-Regeln im ÖPNV

Pressemitteilung der Verkehrsverbund Rhein-Mosel GmbH zu den neuen Masken-Regeln im ÖPNV   Neue Masken-Regeln im…

weiterlesen...
Mrz
19

Stellungnahme des Schulelternbeirats

Altenkirchen 19.03.2021 Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,   wir hoffen, dass es Ihnen und Ihren Kindern…

weiterlesen...
Mrz
17

Kostenlose Online-Nachhilfe

In Kooperation mit dem Land Rheinland-Pfalz bieten die beiden Plattformen Corona School e.V. und Haydee kostenlose…

weiterlesen...
Sep
24

Herbstschule

Das Land Rheinland-Pfalz und die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld, als Träger von sechs Grundschulen, möchte den Schülerinnen…

weiterlesen...